Behandlungen

(Tuina / energetische Physiotherapie / energetische Behandlung)

Tuina

(chin. manuelle Therapie)


Tuina, eine der fünf Säulen in der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) verbindet Massagetechniken, Akupressur und manuelle Therapieverfahren nach den Prinzipien der TCM.

Tuina ist erst sehr spät in den Westen gelangt, findet aber in China schon seit mehr als zwei Jahrtausenden breite Anwendung.

Außer bei Weichteilverletzungen und chronischen orthopädischen Erkrankungen eröffnet die Tuina- Therapie bei Allgemeinerkrankungen von Erwachsenen neue Möglichkeiten zu einer individuell abgestimmten und nebenwirkungsfreien Therapie.

Noch größer allerdings ist das Anwendungsspektrum in der Kinderheilkunde. Aufgrund der größeren Reaktionsbereitschaft von Kindern können zahlreiche Krankheitsbilder (z.B. Durchfälle und Fieber) wirkungsvoll mit Tuina behandelt werden.

 

Indikationen:

- Schmerzzustände:

Kopfschmerz; Wirbelsäulensyndrome; Gesichtsschmerzen; Rheuma; Nachbehandlung von Operationen an Gelenken und Organen

 

- chronische Beschwerden: 

Bronchitis; Schwindel; Tinnitus; Gastritis; Schlaganfall; Reizblase

 

- funktionelle Störungen:
Verdauungsstörungen (Durchfall/ Verstopfung); Schilddrüsenfunktionsstörungen; Schlafstörungen; Konzentrationsstörungen; Klimakterium; Erschöpfungszustände; Stoffwechselstörungen; Periodenschmerz; Geburtsvorbereitung

 

- Augenerkrankungen:

Makuladegeneration; Sehstörungen nach einem Trauma

 

- Als Nebenbehandlung:

Schwäche; Chemotherapeutische Begleitung; Narbenbehandlung

 

- Tuina zur Behandlung von Kindern

Energetische Physiotherapie


Die Energetische Physiotherapie verbindet die bewährten Methoden der Physiotherapie mit uralten und neuen Ansätzen der

Energetischen Medizin.



Unsere Methodenpalette:


Manuelle Therapie

Mobilisation einzelner Gelenke,

der Wirbelsäule und der Faszien.


PNF

3-dimensionale Neubahnung gesunder

Bewegungsabläufe


Spiraldynamisches Gehen

Zusammenspiel von: Füssen, Knien, Hüfte und Becken


Beckenbodentraining

Wahrnehmen und Stärken


Atem- und Körperarbeit

Atemmuster wahrnehmen und entspannen


Training:

Muskelaufbau, Dehnung, Mobilisation und Stabilisation, Gleichgewichtsübungen, Haltungstraining


Massagen:

Klassische Massage, Bindegewebsmassage, Periostmassage, Fußreflexzonenmassage, Colonmassage, Reflexzonenmassage, Meridianmassage nach Penzel, Schröpfkopfmassage, Narbenmobilisation


Manuelle Lymphdrainage

Zur Entstauung und Anregung des Lymphsysthems


Tuina

Gezieltes Behandeln der Leitbahnen und Akupunkturpunkte auf Grundlage des

Befundes aus Sicht der Traditionellen

Chinesischen Medizin, auch spezielles

Kinder-Tuina


Cranio-Sacrale Osteopathie

Die Behandlung entspannt die Nacken- und Kaumuskulatur, fördert die Durchblutung, bewegt und löst Spannungen in Kopf,

Ohren, Wirbelsäule und Nervensystem.


QIGONG Gruppen und Einzelarbeit

Körper, Gefühle und Gedanken sind

verbunden über die Lebensenergie -Qi-

die ständig unseren Körper erneuert.

Qigong gleicht aus und aktiviert

die Selbstheilungskräfte.

Energietherapie / Energetische Behandlung


Der Mensch hat und ist ein feines Energiefeld. Ein Teil davon ist als elektromagnetisches Feld nachweisbar und  wird heutzutage alltäglich für die Diagnose benutzt, z.B. beim EKG (Herzströme)oder beim EEG (Hirnströme).

Dieses feine Energiefeld ist die Grundlage der energetischen Behandlung. Das Aufspüren und Ausgleichen von Überschuß oder Mangel an Energie stellt den natürlichen Energiefluss wieder her. Dadurch wird die Fähigkeit des Organismus aktiviert, sich selbst zu erneuern. Im Energiefeld des Körpers sind Störungen spürbar - und behandelbar -, lange bevor sie als körperliche Krankheit sichtbar werden.


Nahezu alle Krankheiten und Befindlichkeiten sind geeignet, auch energetisch behandelt zu werden. Anwendungsbereiche sind z.B. die Förderung der Heilung von Wunden und Brüchen, Schmerzlinderung, Mobilisierung des Immunsystems und die Förderung eines erholsamen Schlafs. Energetische Behandlung wird auch eingesetzt, um die Nebenwirkungen von Medikamenten lindern zu helfen, vor und nach Operationen das Energiefeld zu stärken und bei Kindern die harmonische Entwicklung zu fördern. Als Gesundheitsvorsorge kann energetische Therapie die Entspannung und Stressreduktion unterstützen und die Konzentrationsfähigkeit verbessern.

Für bestimmte Formen der energetischen Behandlung wurde inzwischen ein naturwissenschaftlicher Nachweis der Wirksamkeit erbracht. Seither findet sie als gesundheitsfördernde und unterstützende Maßnahme auch medizinisch immer größere Akzeptanz, und wird sogar in einigen Krankenhäusern und Universitäten eingesetzt und gelehrt.